Aldiana Djerba Atlantide – Ein Erfahrungsbericht

Die Erfahrungsberichte und Bewertungen, die wir im Internet über den Club Aldiana Djerba Atlantide gelesen habe, haben uns schließlich überzeugt, relativ kurzfristig in den Urlaub nach Tunesien zu fliegen. Im November, bei einer Flugzeit von ca. zwei Stunden, noch einmal solch sommerliche Temperaturen vorzufinden, damit hätten wir wirklich nicht gerechnet – Umso schöner war die Zeit im Urlaub unter Freunden.

Aldiana Djerba Atlantide – der Club

Die Insel Djerba liegt im Süden Tunesiens und ist von Süddeutschland dennoch in etwa 2 Stunden erreichbar. Der Club liegt ca. 30 Minuten vom Flughafen entfernt und liegt direkt am Meer. Die überschaubare Anlage hat zusätzlich zum Haupthaus, in der die Rezeption, Lobby und Lobbybar sind, mehrere Wohnkomplexe mit ca. 10 Wohneinheiten – Bungalows genannt – welche in U-Form Richtung Strand angelegt sind.
Viele Grünflächen mit Blumen und Palmen lassen den Club sehr gepflegt wirken.

Aldiana Djerba Atlantide – die Aktivitäten

Mit 15 Tennisplätzen (Sandplatz, teilweise mit Flutlicht) ist der Aldiana Djerba Atlantide prädestiniert für Tennisspieler, aber auch die Nähe zum unmittelbar entfernten 27-loch-Golfplatz macht den Club für Golfspieler durchaus interessant. insbesondere, da es einen kostenlosen Shuttletransfer zum Golfclub gibt. Aber auch Segler, Surfer und Taucher sind in diesem Club bestens aufgehoben, da 4 Katamarane und Surfbretter in allen Größen und Längen kostenlos zur Verfügung stehen. Mit zwei Beachvolleyball-Feldern und einem Beachsoccer-Feld direkt am Strand kommen auch die jüngeren Gäste auf ihre Kosten.
Zusätzlich zu einem modernen Fitnessstudio werden mehrmals täglich Fitnesskurse (Aerobic, Step, Bodyfit, Sit and Fit, Pilates, Aquafit) angeboten, welche dazu beitragen können die all-inklusiv-Kalorien zu verbrennen.
Ein Wellnessbereich mit zwei Saunen und einem Dampfbad runden die Aktivitätsmoglichkeiten ab.

Aldiana Djerba Atlantide – Fazit

Im November innerhalb von 2 Flugstunden hochsommerliche Temperaturen aufzufinden, hätte ich eigentlich nicht für möglich gehalten. Der durchaus etwas ältere Club (war jaherlang ein Robinson Club) wird gerade stückweise saniert und die Zimmer renoviert. Wer im Urlaub Sport machen möchte, ist im Aldiana Djerba Atlantide bestens aufgehoben. Egal ob Tennis, Golf oder Wassersport  – in diesem Club stehen sämtliche Optionen zur Verfügung. Da es sich bei diesem Club um einen nicht-europäischen handelt, müssen vermutlich Abstriche in Hinsicht von Speis und Trank gemacht werden. Dennoch war die Qualität des All-Inklusive-Pakets mehr als gut und hat uns stets sitt und satt gemacht:-)

Als mittlerweile Aldiana-Stammurlauber, sind wir schon gespannt, welcher der Clubs uns als nächstes begrüßen darf.

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

4 Comments

Leave a Reply