Blind Booking mit Germanwings – Aufregender kann eine Reisebuchung nicht sein

„Spontan am Wochenende verreisen“ lautete das Vorhaben und daraus hat sich bereits vor Reiseantritt eine spannende und nervenaufreibende Buchung ergeben:
Germanwings macht dies mit ihrem Konzept „Blind Booking“ möglich.

Was ist Blind Booking?

Mit Blind Booking von Germanwings kann man für 33 Euro pro Flug kostengünstig verreisen. Das Prinzip ist simple: Man wählt einen Abflughafen, eine Rubrik und wählt anschließend den Reisezeitraum. Erst nach der Buchung erfährt man dann, wo die Reise hingeht.

Von welchen Flughäfen kann man fliegen?

Zur Auswahl stehen Köln/Bonn, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Hamburg und Berlin.

Screenshot germanwings.com

Screenshot germanwings.com

Welche Städte bzw. Rubriken stehen zur Auswahl?

Hinter jeder Rubrik, die gewählt werden kann, verstecken sich verschiedene Städte bzw. Ankunftsflughäfen. Diese sind natürlich je nach Streckenverbindung teilweise abhängig vom Abflughafen. Es stehen die Rubriken Gay-friendly, Party, Kultur, Metropole, Shopping, Europamix oder Wandern und Natur zur Auswahl.

Screenshot germanwings.com

Screenshot germanwings.com

Wohin geht die Reise?

Zu jedem Thema sind mehrer Städte hinterlegt. Für 5 Euro pro Stadt kann man Ziele einer Rubrik ausschließen, um bereits besuchte Städte zu vermeiden. Wir haben uns für die Rubrik Metropolen entschieden und haben für je 5 Euro Brüssel und Budapest ausgeschlossen.

Screenshot germanwings.com

Screenshot germanwings.com

Berlin wir kommen

Es war wirklich ein Nervenkitzel, die Adress- und Zahlungseingaben zu machen, ohne wirklich zu wissen, wo die Reise hingeht. Mit Klick auf „Buchung tätigen“ stand das Ergebnis dann aber fest und wird auf dem Bildschirm dargestellt: Berlin

Fazit Blind Booking

Die Preise sind trotz kurzfristiger Buchung günstig. Und durch die Möglichkeit für einen kleinen Aufpreis bestimmte Städte auszuschließen gibt zumindest ein wenig Sicherheit in Bezug auf das Ziel. Jedenfalls war die Buchung ein riesen Spaß, da die Ungewissheit doch nervenaufreibend war. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit auch mal Städte zu entdecken, die man sich sonst möglicherweise nicht ansehen würde.

Nach dem Blind Booking Flug wird das Hotel eventuell auch blind gebucht, hier bin ich auf Surpirce Hotels aufmerksam geworden und werde mir dies einmal näher ansehen.

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

4 Comments

Leave a Reply Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.

Schreibe einen Kommentar zu Berlin Tag und Nacht – 4 Tage in der Hauptstadt | Darüber spricht ̶d̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶W̶̶e̶̶l̶̶t̶ Tobi Antworten abbrechen