A

Aldiana Club Fuerteventura – Urlaub mit den Großeltern

Im August waren wir über den Geburtstag unserer kleinen Maus mal wieder im Aldiana Club auf Fureteventura. Nach Weihnachten war dies bereits der zweite Familien-Urlaub mit Kind im Aldiana Club Fuerteventura und dieses Mal hatten wir sogar Mias Großeltern mit dabei. Gemeinsam mit ihnen haben wir zehn Tage in der schönen Clubanlage im Süden von Fuerteventura verbracht.

YouTube-Video mit Drohnen-Aufnahmen

Aldiana Club Fuerteventura – für jeden etwas dabei

Das Sport- und Animationsangebot vom Aldiana auf Fuerteventura ist riesig. Von Aquafit bis Zumba ist sporttechnisch alles dabei. Künftig wird es neben den vielen Tennisplätzen auch Padelplätze geben und nach einer längeren Renovierungsphase ist nun auch der Indoor-Pool wieder nutzbar. Der Außenpool ist leider nicht beheizt, war im August aber als Abkühlung perfekt und unsere kleine Wasserratte konnte sich hier tagsüber austoben.

Auch vom tollen Flosseclub-Team war einiges geboten: Neben einer Kindershow, bei der die Kids die Hauptdarsteller waren, gab es an einem Tag auch den Flosse-Family-Day: Hier war am Vormittag eine Art Kirmes – mit verschiedenen Ständen und Kinderspielen – aufgebaut, und am Nachmittag stand eine Pool-Aktion mit einem aufblasbaren Wasserparcour auf dem Programm. Außerdem gab es natürlich die tägliche Flosseclub-Kinderbetreuung, in den die Kids bei Bedarf „abgegeben“ werden können.

Golfspielen auf Fuerteventura

Mias Großeltern waren unter anderem zum Golfspielen mitgekommen. Da wollte unsere kleine Maus natürlich auch mal dabeisein und durfte an einem Tag mit auf den Golfplatz. Dieser liegt nur 5 Auto-Minuten vom Aldiana entfernt. Der Jandia Golf Course ist ein 18 Lochplatz und man sollte sich vor Augen halten, dass dieser auf Fuerteventura liegt und damit auf einer trockenen Vulkaninsel gebaut wurde. Diesbezüglich ist er vermtulich nicht der aller schönste und grünste Golfplatz, den wir bisher gesehen haben, erfüllt aber voll und ganz seinen Zweck: Golfspielen im Urlaub, bei dem man an einer Vielzahl von Löchern einen schönen Blick auf das Meer hat. Da Fuerteventura nicht mit einer Fülle an Golfplätzen gesegnet und der Jandia Golf Course der einzige der drei Plätze auf der Insel ist, der im Süden Fuerteventuras liegt, bietet sich dieser bei einem Besuch im Aldiana Fuerteventura an, zumal es für Aldiana Gäste auch besondere Konditionen gibt.

Kulinarik im Aldiana Fuerteventura

Neben dem Hauptrestaurant kann man gegen Bezahlung auch im Las Gaviotas (Strandrestaurant) zu Mittag und zu Abend essen. Während es dort tagsüber leckere Tapas gibt, gibt es Abends zusätzlich zu den Tapas noch Fisch- und Fleischspezialitäten. Am Geburtstag von Mias Oma wurden wir hier von den Großeltern zu einem tollen Drei-Gänge-Menü eingeladen – leckeres Essen zu fairen Preisen und einen tollen Blick auf das Meer inklusive. Ansonsten bietet das Hauptrestaurant alles was das Herz begeehrt und es ist für jeden immer etwas dabei. Da wir sicher gehen wollten, dass wir jeden Abend einen schönen Tisch im Freien hatten, nutzen wir das Table4You-Angebot. Hier ist die Prämisse, eine Flasche aus dem Bezahl-Programm zu konsumieren.

Neben täglichen Motto-Abenden wie „Spanischer Abend“ oder „Asiatischer Abend“ ist der Gala-Abend nicht nur das kulinarische Highlight. Während der Abend mit einem Aperitif am Pool beginnt und mit einem Feuerwerk nach dem Show-Abend endet, schöpft die Küchencrew mit Rinderfilet oder frischen Meeresfrüchten aus dem Vollen. Wir hatten in den 10 Tagen sogar das Glück zwei mal den Gala-Abend erleben zu dürfen.

Aldina Fuerteventura – perfekt für alle Generationen

Wir hatten einen tollen Urlaub mit Kind sowie den Großeltern und können den Club in dieser Konstellation – für alle Generationen – nur wärmstens empfehlen. Nicht nur, weil unsere kleine Maus im Urlaub auch ihre geliebten Großeltern dabei hatte – und sich natürlich rießig darüber gefreut hat, sondern weil es zudem wirklich eine tolle Club-Anlage ist. Nicht umsonst waren wir insgesamt schon acht Mal dort und kommen auch bestimmt bald wieder. Denn für uns ist der Aldiana Club Fuerteventura einer unserer Lieblingsclubs. Bis dahin schwelgen wir in tollen „Aldiana-Memories“ und sind voller Vorfreude auf den nächsten Urlaub im Aldiana Fuerteventura.

Wer sich zudem einen zusätzlichen Eindruck verschaffen möchte, der sollte auf den Social Media-Kanälen vorbeischauen:

Aldiana auf Instagram   Aldiana Fuerteventura bei Facebook

#aldianafuerteventura

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

CategoriesFamilienurlaub
Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast:

Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing bei der Lochmann Filmtheaterbetirebe GmbH, welche mit acht Traumpalast-Kinos in Baden Württemberg sowie mit einem Kino in Hamburg (Passage Kino) vertreten ist. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.