A

Aldiana – Ab 2023: Aus für Club Costa del Sol | Zwei neue Clubanlagen – in der Türkei und in Ägypten

Lange war es still um das Club-Portfolio von Aldiana. Doch jetzt hat sich der Cluburlaubanbieter Aldiana zu den nächsten Jahren geäußert. Während eine Clubanlage ab 2023 wegfallen wird, kommen zwei neue Clubanlagen in das Aldiana-Portfolio dazu. 2023 wird eine neue Anlage in der Türkei öffnen und 2024 kommt eine weitere Anlage in Ägypten dazu.

Club Costa del Sol ab 2023 kein Aldiana mehr

Aldiana hat auf touristik-aktuell.de informiert, dass die Clubanlage Costa del Sol ab 2023 nicht mehr von Aldiana betrieben wird. Man möchte sich beim Spanien-Porfolio auf zwei Clubs (Andalusien und Fuerteventura) konzentrieren, so die Clubmarke.

Ab Sommer 2023 – Neuer Aldiana Club in der Türkei

Ab Sommer 2023 wird es wieder eine Aldiana Clubanlage in der Türkei geben: Sonnenschein, Meerblick, Sport und Wellness – diese Versprechen will Aldiana mit dem neuen Club an der türkischen Riviera bei Side umsetzen. Die Clubanlage wird derzeit gebaut und bietet künftig 350 Zimmer, teilweise mit direktem Poolzugang. Diese Zimmer sind genauso ein Novum für Aldiana wie der Aquapark. Auf einem 70.000 Quadratmeter großen Grundstück mit direktem Strandzugang wird es die für Aldiana typischen Sporteinrichtungen inklusive Tennis- und Paddleplätzen sowie vielfältige Poollandschaften von Relax- bis zum Kinderpool geben.

Ab 2024 – Neuer Aldiana Club in Ägypten

Ab 2024 will der Cluburlaubanbieter dann auch wieder Flagge in Ägypten zeigen. In Sharm El Naga, südlich von Hurghada, entsteht auf 260.000 Quadratmetern eine Anlage mit 350 Zimmern. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Eigentümer, der DER Touristik Hotels & Resorts, schon in so kurzer Zeit die ersten neuen Club-Projekte realisieren können. Unsere Vorstellungen fließen direkt in die Planung der Objekte ein – sodass sie in enger Abstimmung mit den Eigentümern für Aldiana maßgeschneidert werden“, so Aldiana Geschäftsführer Markus Kempen. „Als etablierte Premiumclubmarke werden wir die angekündigte Expansion der Marke weiter vorantreiben. Die geplanten Neueröffnungen von Neubauprojekten sind ein erster Schritt auf dem Weg, vielfältigen Urlaubsgenuss in hochwertigen und modernen Anlagen umzusetzen“, betont Georg Schmickler, CEO DER Touristik Group Hotel Division.

Auch wenn der Aldiana Club Costa del Sol nicht unser Lieblingsclub von Aldiana war, obwohl wir dort zwei Mal Urlaub gemacht haben, finden wir es wirklich sehr schade, dass ein Club in unserem Lieblingsland wegfällt. Zudem finden wir es natürlich schade, dass Aldiana nicht in Europa expandiert, sondern in Kleinasien und Afrika.

Bildquelle: Aldiana4Partner.com

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

CategoriesAllgemein
Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast:

Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing bei der Lochmann Filmtheaterbetirebe GmbH, welche mit acht Traumpalast-Kinos in Baden Württemberg sowie mit einem Kino in Hamburg (Passage Kino) vertreten ist. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.