K

Kinderparadies Aldiana Club Ampflwang

Nachdem wir fast alle Aldiana-Strandclubs kennen (ältere Aldiana-Beiträge findet ihr hier: www.darüber-spricht-die-welt.de/tag/aldiana-erfahrungen/) – außer dem recht neuen Aldiana Club Calabria (was noch nicht ist, kann ja noch werden 🙂 ), konnten wir nun endlich auch unseren ersten Aldiana-Bergclub besuchen. Relativ spontan sind wir über den Feiertag in der zweiten Ferienwoche der Pfingstferien nach Österreich in den Aldiana Club Ampflwang gefahren – und so viel vorab: es war super.

Indoor-Spielplatz, Ponyreiten und Baden

Der Aldiana Club Ampflwang sticht mit einem riesigen Indoor-Spielplatz (Flosse Abenteuerland) und einem angrenzenden Pferdehof hervor und ist somit prädestiniert für Familien mit Kindern. Eine wahres Kinderparadies, denn die Anlage hat speziell für Kinder einiges zu bieten. Der Aldiana-Club liegt etwa 400 km von Stuttgart entfernt – inmitten des Hausruckwaldes zwischen Salzburg, Linz und Passau und ist mit dem Auto bestens erreichbar. Wir haben – trotz Ferien – keine 4 Stunden gebraucht und kamen bei herrlichem Urlaubswetter an.

Natürlich haben wir uns dann erstmal alles angesehen, was der Aldiana Club Ampflwang so zu bieten hat: 7 Tennisplätze, drei davon in der Halle, eine eigene Turnhalle zum Fußball- oder Basketball spielen, ein Indoor-Spielplatz auf 500qm Hallenfläche, ein Fitness-Studio, ein Spinning-Raum sowie eine Aerobic-Fläche für Fitness-Kurse. Hinzu kommen der Außenpool mit Kinderbecken und Beachvolleyball-Feld, das Hallenbad sowie der Wellness-Bereich mit 90 Grad- & 75-Grad-Sauna und Dampfbad – Natürlich können im WelldianaSpa auch medizinische und kosmetische Behandlungen gebucht werden. Highlight ist die moderne Reitanlange: Hier können beispielsweise Reitstunden, Kutschfahrten oder Ponyreiten gebucht werden.

Für unsere kleine Maus war es natürlich das Größte zum ersten Mal auf einem Pony zu sitzen und durch den Club-Garten zu reiten (natürlich in Begleitung beider Eltern). Auch der Indoor-Spielplatz hat ihr riesigen Spaß gemacht – Bällebad, über Matten klettern und rutschen und das alles in einem eingezäunten Spielpark, so dass nichts passieren kann. Nach so viel Betätigung mussten wir uns natürlich im Pool erfrischen. Der Außenpool war leider für Mia noch etwas zu kalt, weshalb wir deshalb lieber im (beheizten) Hallenbad waren. Der Garten-Pool bietet aber den älteren Gästen – gerade im Sommer – ein tolle Abkühlung.

Auch die Umgebung des Aldiana Club Ampflwang ist wärmstens zu empfehlen. Der Hausruckwald bietet eine Streckennetz von 420 km. Hier kommen Biker und Wanderer voll auf ihre Kosten. Bei uns standen zwei Radtouren auf dem Programm und haben so die Umgebung bei herrlichem Wetter mit den Fahrrädern erkundet.

Corona-Maßnahmen im Aldiana Ampflwang

Trotz der sinkenden Infektionszahlen begleitet uns das Thema Corona nach wie vor und auch im Urlaub gab es viele Hygienemaßnahmen, um die Pandemie weiterhin zu bekämpfen, aber dennoch einen schönen Urlaub genießen zu können.

Neben den gängigen Abstandsregeln und dem Maske-Tragen in allen öffentlichen Bereichen des Clubs, gibt es im Aldiana Ampflwang auch ein eigenes Schnell-Testzentrum, in dem sich Nicht-Geimpfte-Gäste und Kinder täglich testen lassen können. Aufgrund der Abstandsregelung wurde das Abendessen in zwei Schichten eingeteilt: Bis 19:30 Uhr und bis 21:00 Uhr. Da sich der Aldiana-Club an die österreichischen Richtlinien halten muss, gab es zu unserer Zeit ab 22.00 Uhr eine Sperrstunde: Ab diesem Zeitpunkt dürfen keine Getränke mehr ausgeschenkt werden.

Die Zimmer werden nach jedem Gäste-Wechsel gründlichst gereinigt und desinfiziert. Während des Aufenthalts gibt es keine automatische Zimmerreinigung, sondern anhand von Türschildern entscheidet der Gast selber, ob:
✓ das Zimmer nicht gereinigt/betreten werden sollte (kein Schild an der Tür)
✓ oder nur die Handtücher gewechselt werden sollten (Gelbe Schild)
✓ oder das Zimmer komplett gereinigt werden sollte (Grüne Schild)

Auch im Hallenbad sowie im Fitness- und Wellness-Bereich gibt es Corona-Maßnahmen: Hier können sich die Gäste via QR-Code Zeitslots buchen. Mit dieser Methode wird gewährleistet, dass die maximale Gäste-Anzahl nicht überschritten wird. Das Personal kontrolliert auch regelmäßig, wobei die Aldiana-Gäste sehr gewissenhaft waren.

Trotz Corona-Maßnahmen einen tollen Urlaub

Die Maßnahmen hören sich vermutlich schlimmer an, als sie schlußendlich sind – wir sind es ja auch zuhause leider schon eine Weile gewohnt.

Wir hatten jedenfalls trotzallem einen tollen Kurzurlaub und können den Aldiana Club Ampflwang sowie das aktuelle Maßnahmen-Konzept absolut empfehlen. Auch wenn es nur ein verlängertes Wochenende mit drei Nächten war, haben wir uns zu jeder Zeit absolut sicher und bestens aufgehoben gefühlt – und wir kommen bestimmt wieder – dann hoffentlich etwas länger.

Aldiana auf Instagram   Aldiana bei Facebook

#aldianaampflwang

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

CategoriesAllgemein
Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast:

Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing bei der Lochmann Filmtheaterbetirebe GmbH, welche mit acht Traumpalast-Kinos in Baden Württemberg sowie mit einem Kino in Hamburg (Passage Kino) vertreten ist. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.