Krombacher verspottet Coca Cola und Ferrero

Wenn aus der Freundin Manuel Neuer wird, dann wissen die Fernsehopfer unter uns auf Anhieb, dass es sich um den Coke Zero TV-Spot handelt. Vermutlich können auch die meisten den folgenden Werbeslogan vervollständigen: „Guten Freunden gibt man ein…“  – richtig: „Küsschen„.

Wenn aber aus „Küsschen“ „Kistchen“ wird, handelt es sich um eine neue Kampagne für Krombacher Hell. Denn „guten Freunden gibt man ein Kistchen„, meint zumindest Krombacher in ihrer Persiflage auf den Ferrero-Küsschen-Spot und hofft damit die 2014 gelaunchte Biersorte besser im Markt zu positionieren.

Markenbotschafter für die Kampagne ist Schauspieler Matthias Schweighöfer, dem die Rolle des Manuel Neuer sehr gut steht, denn auch den Coke-Zero-Werbespot nimmt Krombacher auf den Arm.

Beide Clips sind absolut gelungen und ich würde mir wünschen, öfter solche Kampagnen zu sehen. Mehr Unternehmen sollten den Mumm haben andere Werbeclips zu verspotten – im wahrsten Sinne des Wortes. Somit wäre Werbung nicht nur Werbung, sondern Unterhaltung.

Bild-Quelle: Screenshot Krombacher YouTube-Kanal

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

4 Comments

Leave a Reply