Jerzner Hof – Wellnesshotel im Pitztal in Tirol

Ende 2017 verbrachten wir Mitte Dezember ein verschneites Wochenende im Tiroler Pitztal, an dem Wellness, Wintersport und Kulinarik auf dem Programm standen. Das 4-Sterne-Hotel Jerzner Hof liegt im mittleren Pitztal und ist in etwa drei Stunden dreißig von Stuttgart aus erreichbar. Das modern eingerichtete Haus verfügt über 48 Zimmer und liegt auf einem Hochplateau nur wenige Minuten vom Pitztaler Skigebiet Hochzeiger entfernt. Wer also auf Wellness, Wintersport sowie gutes Essen steht und sich von der österreichische Gastfreundschaft überzeugen lassen möchte, der sollte sich das Wellnesshotel Jerzner Hof genauer anssehen.

Wellness und Kulinarik

Die moderne Wellness-Landschaft des Jerzner Hofs erstreckt sich mit 1.400 qm über zwei Etagen. Insgesamt verfügt das tolle Wellnesshotel über drei Dampfbäder, drei Saunen – eine davon ist eine exklusive Pärchen-Sauna mit TV und Musik – sowie eine Infrarot-Kabine. Auch die Wasserratten kommen mit drei Innen- und Außen-Pools im Jerzner Hof auf ihre Kosten. Wer sich nach dem einen oder anderen Saunagang gerne bei einem Mittagschlaf entspannen möchte, für den steht der Ruheraum Elysium zur Verfügung. Mit abgedunkeltem Licht, Wasserbetten und Kopfhörern mit Entspannungsmusik ist dieser Raum optimal ausgestattet. Moderne Schwallbrausen, mehrere Erlebnisduschen sowie ein Solarium runden das ausgiebige Wellness-Angebot des Hotels ab. Außerdem steht den Gästen im Wellnessbereich des Jerzner Hofs eine kostenlose Tee- und Getränkebar zur Verfügung. Hier gibt es auch kleine Snacks in Form von Früchten und Nüssen, um den Energiehaushalt zu stärken: Wellness-Fans werden diesen Bereich des Jerzner Hofs definitiv lieben. 🙂

IMG_2459
IMG_2460
IMG_2471
IMG_2470
IMG_2464
IMG_2463
IMG_2462

Mit der im Preis inbegriffenen Dreiviertel-Verwöhnpension ist für die Gäste mit dem Frühstück, einem leichten Mittagsbuffet, einem Kuchen-Buffet zum Nachmittag sowie einem 5-Gang-Wahlmenu am Abend bestens gesorgt: Mit einem ausgiebigem Frühstücks-Buffet, das keine Wünsche offen lässt, kann man gestärkt in den (Aktiv-) Urlaubstag starten. Egal ob Wellness, Skifahren oder andere Outdoor-Aktivitäten – das Pitztal bietet enorm viele Möglichkeiten.

Kulinarisches Highlight ist trotz des wirklich tollen Frühstück-Buffets das 5-Gänge-Abendessen. Hier wird man als Gast kulinarisch absolut verwöhnt. Das 5-Gänge-Menü ist ein wahrlicher Genuss aus Produkten der heimischen Landwirtschaft sowie ausgewählten internationalen Leckereien. Am Hauptanreisetag Sonntag findet zur Einstimmung in den Aufenthalt ein Gala-Dinner statt. Einmal die Woche gibt es zum Abendessen ein Buffet, hinzu kommen diverse Motto-Abende, wie z.B. ein Tiroler-Abend, bei dem das Kleider-Motto „Tracht“ gewünscht ist und die Gäste im Vorfeld per Mail darüber informiert werden.

Skifahren auf dem Hochzeiger

Aber nicht nur wegen den gastfreundlichen Mitarbeitern, dem leckeren Essen oder dem tollen Wellness-Bereich kann der Jerzner Hof punkten. Die Nähe zum Skigebiet Hochzeiger macht das 4-Sterne-Hotel ebenfalls sehr attraktiv. Das auf 1.450m bis 2.450m liegende Skigebiet ist nur wenige Minuten vom Hotel entfernt und kann mit dem Auto oder dem Skibus bestens erreicht werden. Dort warten 9 komfortable Liftanlagen mit über 40 Pistenkilometer auf die Wintersport-begeisterten Gäste. Hinzu kommt ein eindrucksvolles Bergpanorama mit sonnenverwöhnten Abfahrten und absoluter Schneesicherheit. Auch die Apres-Ski-Fans kommen hier in mehreren Locations auf ihre Kosten.

IMG_2494
IMG_2513
IMG_7912
IMG_4510
IMG_4509
IMG_4505
IMG_2582
IMG_2515
IMG_2504

Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, hatten wir ein super tolles Wochende in Jerzens und können das 4-Sterne-Hotel Wellness-begeisterten Wintersportlern nur wärmstens empfehlen. Aber auch in den Sommer-Monaten können wir uns das Pitztal als Outdoor-Destination sehr gut vorstellen. Hier ist dann auch der Naturpool im Garten des Jerzner Hofs geöffnet und kann als Freibad genutzt werden.

Zum Jerzner Hof Jerzner Hof bei Facebook

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet als Teamleiter bei INTERSPORT Deutschland. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet im Digitalen Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment