Aldiana Andalusien – feinsandiger Strand, schöne Clubanlage, tolle Golfplätze

Urlaub unter Freunden – Klappe die 9te

Im Aldiana Andalusien kommen Wasserratten und Badenixen jedenfalls absolut auf ihre Kosten. „Der Strand und das Meer sind einfach der Hammer“ – so lautet zumindest unser Resumee nach acht wundervollen Tagen im Club Aldiana und an der Costa del la Luz. Den feinsandigen und flach abfallenden Dünenstrand „Playa la Barrosa“ erreicht man über nur wenige Treppenstufen. Hier findet man auch eine öffentliche Beachbar, die aber größtenteils von den Aldiana-Gästen genutzt wird. Die Clubanlage ist im Stil eines andalusischen Dorfs gehalten und besteht aus zweistöckigen Gebäuden. Diese sind in eine parkähnliche Gartenanlage eingebettet, welche sich ideal für kleine Spaziergänge anbietet.

Etwa 60 km vom Flughafen Jerez de la Frontera entfernt, liegt der Aldiana Andalusien im südwestlichen Teil von Südspanien. Über eine Autobahn erreicht man den Club in etwa 40 Minuten. Es ist aber auch möglich den Club mit Zielflughafen Malaga oder Sevilla zu besuchen.

Zwischen der schönen Gartenanlage und dem tollen Strand liegen zwei Pools und die dazugehörige großzügige Sonnenterrasse. Hier hat man einen herrlichen Blick auf das Meer und kann gleichzeitig an der nahegelegenen Poolbar das All-Inklusive-Angebot genießen. Abends kann man von dieser Stelle aus auch sensationelle Sonnenuntergänge erleben.  Oberhalb des weitläufigen Sandstrandes befindet sich zudem das Aldiana-Wellness-Center mit einer schönen Saunalandschaft . Das Wellness-Center ist mit seinen runden Formen und zarten Pastellfarben ebenfalls im andalusischen Stil gebaut. Die dazugehörige Gartenanlage des Wellness-Centers lädt zum Ausruhen ein – bestenfalls nach einem vorherigen Besuch in einer der drei Saunen. Täglich bietet das Animationsteam Saunaufgüsse an, außerdem können ayurvedischen Massagen und physiotherapeutischen Behandlungen vor Ort gebucht werden.

 

Golfen im Aldiana Andalusien

Das Clubgelände grenzt unmittelbar an eine weitläufige Golfanlage an. Der Golfclub Novo Sancti Petri gehört zu den besten Golfplätzen in ganz Europa und ist mit seinen 3x 18 Loch auch einer der größten.

Der Mar-Pinos-Platz liegt westlich des Aldiana Andalusien und bietet breite Fairways mit ingesamt drei Seen. Das Grün von Loch 6 ist über dem Strand angelegt und vom Club aus zu sehen. Im Landesinneren hingegen sind die Plätze von Pinien umgeben. Der Centro-Platz liegt auf der anderen Seite der Aldiana-Anlage und verfügt über einen See zwischen Loch 5, 8 und 9. Zudem bietet dieser Platz auf den meisten Löchern einen einzigartige Ausblicke auf den Atlantik. Zum dritten Golfplatz, der hinter den anderen beiden Plätzen im Landesinneren liegt, fährt man etwa 15 Minuten. Dieser Platz ist ebenfalls von Pinienbäumen und weitläufigen Fairways geprägt.

 

Umgebung des Aldiana Andalusien

Der Ort „Chiclana“ mit seinem historischen Stadtkern ist nur ca. 8 km vom Club entfernt und lohnt sich allein für einen kleinen Abstrecher am Nachmittag, um durch die Gassen zu schlendern. Aber auch die reizvolle Hafenstadt Cádiz, die sich circa 35 km entfernt befindet, lädt mit ihrer verschachtelten Altstadt und den vielen Tapas Bars zum Verweilen ein. Sevilla – die Hauptstadt Andalusiens und viertgrößte Stadt Spaniens – ist mit dem Auto in etwa zwei Stunden erreichbar und als Ausflugsziel absolut empfehlenswert. Der Club bietet natürlich zu sämtlichen Ausflugsorten auch geführte Touren an. Wer dies – wie wir – aber lieber auf eigene Faust angehen möchte, kann sich auf dem Clubgelände auch ein Auto von SIXT mieten.

 

Fazit

Wir hatten wundervolle acht Tage im Aldiana Andalusien mit bestem Wetter, leckerem Essen, tollen Gastgebern und einer wunderschönen Clubanlage. Ein rundum gelungener Urlaub! Einzig das Ausscheiden der Deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale drückte die Stimmung für ein paar Minuten. Doch das Animationsteam und die Liveband wussten auch mit dieser Situation bestens umzugehen und so war die super Stimmung in Kürze wieder hergestellt. Wer auf gutes Essen, super Golfmöglichkeiten und einen tollen Strand steht, ist im Club Aldiana Andalusien jedenfalls bestens aufgehoben. Von uns bekommt der Club eine klare Empfehlung und wir werden sicher wieder kommen!

Aldiana Andalusien auf Facebook Zur Aldiana Club-Website

 

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

1 Comment

Leave a Reply