#WhatsApp – „Gelesen“-Funktion und blaue Haken abstellen

Woran man erkennen kann, ob die Nachricht in einem privaten WhatsApp-Chat gelesen wurde, hat in den letzten Tagen vermutlich jeder mitbekommen: Sobald man zwei blaue Häkchen neben einer gesendeten Nachricht sieht, hat der Empfänger die Nachricht gelesen.

Sehen, welche Gruppenmitglieder einen WhatsApp-Beitrag gelesen haben

Möchte man den genauen Zeitpunkt des Lesens ermitteln, gibt es hierzu die Möglichkeit einer Detailansicht: Schiebt man die eigene Nachricht in der App nach Links (alternativ auf die Nachricht klicken, halten und auf „Info“ klicken), erscheint eine Detailansicht. Hier sieht man, wann die Nachricht zugestellt wurde und wann der Empfänger die Nachricht schlussendlich gelesen bzw. das Bild oder das Video gesehen oder abgespielt hat.
WhatsAppIn einer WhatsApp-Gruppe oder bei einer Broadcast-Nachricht werden die Häkchen blau, sobald alle Empfänger die Nachricht gelesen haben. Möchte man aber wissen, ob bestimmte Gruppenmitglieder eine Nachricht gelesen haben, gelangt man ebenfalls durch wischen der eigenen Nachricht nach links (oder alternativ durch klicken, halten und „Info“ drücken) zu einer Detailansicht, in der man sieht, welche Gruppenmitglieder die Nachricht bereits erhalten haben und welche davon die Nachricht auch schon gelesen haben.

WhatsApp-Nutzer können „Gelesen“-Funktion abstellen

Da die blauen Häkchen und deren Funktion in den letzten Tagen aber starke Kritik einstecken mussten, will WhatsApp seinen Nutzern in Kürze offenbar die Wahl lassen, ob ihre Chat-Partner eine Lesebstätigung bei gesehenen Nachrichten erhalten oder nicht. Die Detailansichten sowie die blauen Haken können mit der neuen Version abgeschalten werden.
Die neue Version 2.11.444 steht bereits für Android auf der WhatsApp-Seite zum Download bereit und dürfte in kurzer Zeit auch offiziell im Playstore und für andere Betriebssysteme verfügbar sein.

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment