Werbespot mit David Hasselhoff – The Hoff wirbt für kalten Kaffee

Rollen wie Michael Knight oder Mitch Buchannon haben ihn zu einem großen Idol meiner Kindheit und Jugend gemacht. Jetzt ist David Hasselhoff zurück im TV – Allerdings nur in den USA und nur in den Werbepausen, denn er wirbt aktuell in einem sehr trashigen Werbespot für Cumberland und besingt dessen geeisten Kaffee.

Mit einem Lied, das für mich Potential zu einem Welthit hat, besingt „The Hoff“ den 99 Cent teuren Kaffee der Firma Cumberland. Mit einem einfachen Rythmus und voller Enthusiasmus präsentiert sich David Hassellhoff in dem Werbespot, das mehr einem Musikvideo gleicht, mit seiner gut gebräunten behaartem Brust und trällert den Song „Thirsty for your Love“ voller Hingabe:

„Ich bin verrückt nach deinem Geschmack – dich werde ich abschleppen“ lautet eine Textzeile des Werbesongs, welcher schnell zum Ohrwurm werden kann. Nach näherer Betrachtung der Aktion bin ich begeistert von der kompletten Kampagne:

Zusätzlich zu dem trashigen Video und dem popigen Song wurde noch der individuelle Hashtag #icedhoffee kreiert, welcher aus Kombination von „Iced Coffee“, dem Produkt, und „The Hoff“ entstanden ist und für einen absoluten Wiedererkennungswert der Kampagne sorgt.

Im Hinblick auf die Zielgruppe „Kaffeetrinker“ hat das Unternehmen meiner Meinung nach alles richtig gemacht:

Man nehme einen Altstar, der bei der Zielgruppe Kultfigur und bekannt ist. Man lässt die Hauptfigur ein trashiges Lied trällern, um sich ein wenig über sich selbst lustig zu machen und streut das ganze im Netz mit einem kreativen Hashtag. Et voilá eine Kampagne die sich verbreitet, für Gesprächsstoff sorgt und eventuell ein Lied, dass demnächst in den Party-Charts steht 😉

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

1 Comment

  • Antworten September 14, 2013

    Steffi

    Schade, dass David Hasselhoff so abgestürzt ist. Fand den auch immer toll. Naja, jetzt haben wir ja ne super Gelegenheit, den mal etwas näher kennenzulernen. LG, Steffi

Leave a Reply