ROBINSON Club Jandia Playa – Der neue Torre mit Rooftop-Bar und Infinity-Pool

Um dem kalten und unangenehmen Wetter zu entfliehen, haben wir Ende Januar den frisch renovierten ROBINSON Club Jandia Playa auf Fuerteventura für eine Woche gebucht.  Der ROBINSON-Club liegt nicht nur direkt am Meer und hat einen kilometerlangen Sandstrand vor seiner Türe, sondern glänzt teilweise auch in neuem Licht. Denn vergangenes Jahr wurde das Haupthaus, der Torre, komplett abgerissen und innerhalb eines Jahres neu aufgebaut. Dieser ragt nicht nur majestätisch am Jandia Playa gen Himmel, sondern ist super modern eingerichtet und hat mit der Morroskai Bar ein neues Highlight – mit Rooftop-Bar und Infinity-Pool.

Neuer Torre, neue Zimmer

Fuerteventura bietet sich als Ganzjahresziel vor allem in den Wintermonaten an, um dem kalten und nassen Wetter in Deutschland zu entgehen. Innerhalb von viereinhalb Stunden können Urlauber ganzjährig frühlingshaftes Wetter genießen und viel Sonne tanken. Letztes Jahr mussten die ROBINSON-Gäste allerdings auf einen der beiden ROBINSON Clubs auf Fuerteventura verzichten. Der „Party-Club“ war 2018 komplett geschlossen, da „der Torre“ abgerissen und wieder aufgebaut wurde. Seit der Neueröffnung ist der „Erwachsenen-Club“ ein Adults-only-Club (Gäste müssen volljährig sein). Mit dem Neubau des Haupthauses wurde der Torre natürlich modernisiert und zeitgemäß eingerichtet. Mit dem neuen Torre entstanden auf 10 Etagen insgesamt 114 moderne Doppelzimmer und 26 Suiten. Jedes der Zimmer im Haupthaus verfügt über – zumindest seitlichen – Meerblick und besitzt ein offenes Bad sowie einen Balkon. Das Interior des Torre erinnert ein bisschen an das Ushuaia auf Ibiza. Wir waren „nur“ im 4. Stock untergebracht und hatten bereits einen sensationellen Blick in Richtung Westen, wo wir jeden Abend einen tollen Sonnenuntergang beobachten konnten.

Robinson_Torre_Zimmer
Robinson_Torre_Zimmer1
Robinson_Torre_Zimmer2
Robinson_Torre_Zimmer3
Robinson_Torre_Zimmer4
Robinson_Torre_Zimmer5
Robinson_Torre_Zimmer6
Robinson_Torre_Zimmer7
Robinson_Torre_Zimmer8

Morroskai – Rooftop-Bar und Infinity-Pool

Neben den stylischen Zimmern ist die Morroskai-Bar vermutlich das Highlight des neuen ROBINSON Club Jandia Playa. Die neue Rooftop-Bar glänzt dabei nicht nur mit einem traumhaften 360 Grad-View über Morro Jable, sondern bietet mit dem neuen Infinity-Pool und einem separaten Chillout-Bereich eine absolute Attraktion, um den Urlaub zu genießen. Auf dem Torre kann man gegen eine Tagesgebühr Liegen oder Daybeds mieten und bei einem leckeren Cocktail den traumhaften Ausblick genießen.  Aber nicht nur tagsüber können die ROBINSON-Gäste auf dem Morroskai chillen – abends kann entgeltlich im Roof-Top-Restaurant auch gegessen werden.

Wer einen 360Grad-Blick aus dem Infinity-Pool des ROBINSON Club Jandia Playa erhalten möchte, kann dies mit dem folgenden 360 Grad-Foto und seinem Handy.

Aber nicht nur optisch hat der Club ein neues Gesicht bekommen; auch der neue Clubchef „Ody“, der während unseres Aufenthalts einen super sympatischen, gästenahen Eindruck hinterlassen hat, bringt frischen Wind in den von vielen Stammgästen besuchten Club und hat tolle Konzepte für die kommende Zeit geplant.

Was bietet der ROBINSON Club Jandia sonst noch?

Neben dem Wassersport (Windsurfen, Segeln, Stand-Up Paddling) bietet der ROBINSON Club Jandia Playa viele weitere Sportarten an (Beach-Volleyball, Fußball, Wasserball, Tischtennis, Strand-Boccia). Besonders beliebt scheint zu dieser Jahreszeit Beach-Volleyball zu sein. Während unseres Aufenthalt waren diverse Beach-Volleyball-Profis zu Gast im ROBINSON Club und absolvierten ein Trainingslager dort – die vier oder fünf professionellen Beach-Volleyball-Plätze direkt vor dem ROBINSON Club bieten sich dazu bestens an.

Außerdem gibt es natürlich ein großes & modernes Fitness-Studio mit neuesten Geräten (Technogym) inkl. einem Indoor-Cycling Raum. Auch bei den vielen Fitness- (wie Body Styling, Dance, Aqua Fit, Hot Iron®, Nordic Walking, Functional Workout, XCO® Shape, XCO® Walking, slings® athletic, TRX®) und Body&Mind-Kursen (Pilates, Yoga, slings® in rhythm, Stretch & Relax) dürfte keiner zu kurz kommen und jeder etwas für sich finden. Wem dieses Sportangebot noch immer nicht ausreicht, der kann auch Personal-Trainer Stunden buchen, um ein für sich maßgeschneidertes Fitnessprogramm zu erhalten.

Auch der WellSpa®-Bereich kann sich sehen lassen. Insgesamt verfügt der ROBINSON Club Jandia Playa über drei Saunen – eine davon mit Meerblick, in der auch die regelmäßigen Aufgüsse stattfinden. Beim wöchentlichen Gala-Aufguss hat sich das ROBINSON-Team etwas besonders einfallen lassen und es gibt für alle, die sich nach dem Aufguss im Meer abkühlen einen Aperitif am Strand.

ROBINSON_Club_Jandia_Playa13
ROBINSON_Club_Jandia_Playa1
ROBINSON_Club_Jandia_Playa2
ROBINSON_Club_Jandia_Playa12
ROBINSON_Club_Jandia_Playa7
ROBINSON_Club_Jandia_Playa3
ROBINSON_Club_Jandia_Playa11
ROBINSON_Club_Jandia_Playa5
ROBINSON_Club_Jandia_Playa6
ROBINSON_Club_Jandia_Playa8
ROBINSON_Club_Jandia_Playa10

Jandia Golf Course

Aber nicht nur im Club kann man sich sportlich betätigen. Nur 5 Minuten vom ROBINSON Club Jandia Playa entfernt, liegt der Jandia Golf Course. Die 18-Loch-Anlage wurde im Jahr 2014 erneut eröffnet und liegt eingebettet in dem hübschen Bergtal Vinamar. Die Golfanlage Campo de Golf de Jandia wurde vom nordamerikanischen Designer Ron Kirby entworfen und bietet den Golfspielern eine wunderschöne Atmosphäre mit Blick auf das Meer und den Leuchtturm von Jandia.

Auch für Anfänger ist der Golfplatz Jandia bestens geeignet. Hier können sich Golfbegeisterte eine komplette Golfausrüstung ausleihen und an verschiedenen Kursen wie den Schnuppergolfkurs, Einsteigerkurs oder dem Kurs zur Erlangung der Paltzerlaubnis PE teilnehmen. Sämtliche Kurse können über das ROBINSON-Infocenter am Strandeingang gebucht werden. Die Anlage verfügt auch über eine Driving Range mit 20 überdachten Abschlagplätzen. Hier können Anfänger in aller Ruhe ihre Schläge üben.

Kulinarik im ROBINSON Club Jandia Playa

Der Club bietet mit Vollpension made by ROBINSON von morgens bis abends reichhaltiges und ausgefallenes Essen an. Mittags wird oft gegrillt und man kann auf der neu gestalteten Außenterrasse dabei aufs Meer schauen. Abends wird an sogenannten Live-Cooking-Stationen das leckere Essen immer frisch zubereitet. Auch Veganer und Vegetarier kommen im ROBINSON Club Jandia Playa auf ihre Kosten. Zum Essen sind die Getränke -Bier, Wein und Softdrinks – im Club inklusive. Wem der Hauswein nicht mundet, der kann aus einer Vielzahl an Weinen einen kostenpflichtigen Wein aussuchen. Wer sich hier für eine Flasche entschieden sollte und diese beim Essen nicht schafft, kann diese für die nächsten Tage einlagern lassen. Kulinarisches Highlight der Woche war definitiv der Gala Abend. Hier wird erfahrungsgemäß im Vergleich zu den anderen Tagen immer eine Schippe drauf gelegt und es gibt zusätzlich ein großes Nachtisch-Buffet an der Poolbar.

Wie ihr seht, hatten wir einen super Urlaub in einer tollen Clubanlage und kommen bestimmt wieder. Wer sich weitere Impressionen ansehen will, der wird unter dem Hashtag #RobinsonClubJandiaPlaya in den sozialen Netzwerken fündig.

ROBINSON auf Facebook #RobinsonClubJandiaPlaya

 

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

1 Comment

Leave a Reply