ROBINSON Club Esquinzo Playa – Fuerteventura wir kommen

ROBINSON Esquinzo Playa

Tolles Klima und schöne Strände – Bereits fünf mal waren wir auf Fuerteventura. Bisher allerdings immer in der Clubanlage Aldiana Fuerteventura. Im Mai möchten wir das ändern und testen ROBINSON. Hierfür haben wir uns den ROBINSON Club Esquinzo Playa ausgesucht. Der All-Inklusiv-Club liegt wie die meisten Hotels und Clubanlagen im Süden der Insel und ist nur unweit der Aldiana Clubanlage entfernt.

Video vom ROBINSON Club Esquinzo Playa

Oberhalb der Küste, etwa 40 m über dem scheinbar endlosen Sandstrand, liegt die 100.000 qm große ROBINSON-Clubanlage mit großem Garten und Palmen. Über einen befestigter Weg und Treppen gelangt man direkt zum öffentlichen Strand. Wegen den Gezeiten ändert sich die Strandbreite täglich. Wie alle ROBINSON-Clubanlagen bietet der Club alle Möglichkeiten eines runden ROBINSON Urlaubs mit einem umfangreichen Angebot aus Sport, WellFit, gehobenen Entertainment und einer exzellenten Küche. Aber seht selbst:

Vorfreude auf den Esquinzo Playa

Durch solche Eindrücke steigt natürlich die Vorfreude und wir zählen schon jetzt die Tage bis Mitte Mai. Um die Zeit derweil zu verkürzen verfolgen wir natürlich die Social Media Kanälen sowie dem Hashtag #RobinsonEsquinzoPlaya, um nicht nur wettertechnisch auf dem aktuellen Stand zu sein – hier bekommt man tolle Einblicke in das Geschehen der anderen Urlauber und bekommt mit, was diese so im ROBINSON Club Esquinzo Playa erleben.

Wir sind jedenfalls super gespannt und freuen uns auf 11 Tage im Esquinzo Playa auf Fuerteventura.

ROBINSON Club Esquinzo Playa #RobinsonEsqinzoPlaya

Bildquelle: ROBINSON

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:
Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment