Mailify – Kinderleiches E-Mail-Marketing mit einem tollen Preismodell

Die letzten Beiträge haben sich stark auf die Themen Travel und Lifestyle fokusiert. Die Bereiche Online-Marketing und Social Media kamen leider in letzter Zeit deutlich zu kurz, sollen aber zukünftig wieder mehr Beachtung finden. Gerade weil hier stetig Neuheiten auf den Markt kommen, die mich sowohl berulich, als auch als Blogger interessieren.

So bin ich vor Kurzem bei der Recherche nach den Trends im E-Mail-Marketing auf den E-Mail-Dienstleister Mailify gestoßen. In einem Artikel auf iBusiness erklärte Michelle Büchler von Mailify die Trends für 2017. In dem Artikel werden unter anderem Punkte wie Hyperpersonalisierung, Big Data, Responsives Design – auch für Wareables oder Connected E-Mail-Marketing genannt. Alles Punkte, die immer wichtiger werden, und richtigerweise als Trends für 2017 prognostiziert werden.

Da die Dame offensichtlich von dem was sie spricht etwas versteht, habe ich mir Mailify natürlich etwas genauer angesehen und bin auf deren Website zu erst auf das folgende Video getsoßen:

Kinderleichtes Erstellen mit einer Auswahl von knapp 900 Vorlagen, bietet Mailify eine umfassende E-Mail-Marketing-Lösung mit einem spannenden Preismodell. Denn hier wird nicht für die Software bezahlt, sondern für versendete E-Mails. So kosten beispielsweise 5.000 E-Mails 19 Euro. Gerade für kleine Unternehmen oder Blogger ist dies eine tolle Möglichkeit mit dem E-Mail-Marketing zu starten, denn bei Mailify gibt es keine Verträge – nichts was sich automatisch verlängern kann. Es wird nur das bezahlt, was benötigt wird – eine E-Mail, die versendet wird.

Durch ein gratis Kennenlern-Programm können testweise 1.000 Mails kostenlos verschickt werden – ohne Hinterlegung von Zahlungsmöglichkeiten. Hier sollen die neue Nutzer die Funktionen von Mailify testen und lieben lernen. Denn zusätzlich zu den über 850 Newsletter-Vorlagen stehen den Nutzern auch über 1.000 lizenfreie Bilder zur Verfügung. Aber auch das Bearbeiten der Kontakte, Tracken der Zustellraten oder A/B-Testings sind mit Mailify kinderleich möglich.

Wer jetzt hellhörig geworden ist, der sollte sich nun auch das folgende Video ansehen. Denn hier gibt der E-Mail-Marketing-Anbieter einen Einblick, wie einfach es tatsächlich ist, eine Newsletter-Kampagne aufzusetzen – ein Kinderspiel:

Zur Mailify-Website

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

 

 

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet als Teamleiter bei INTERSPORT Deutschland. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet im Digitalen Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

1 Comment

  • Antworten Dezember 2, 2016

    Michelle Büchler

    Hallo Tobi

    Vielen Dank für den tollen Artikel! Ich freu mich, dass du unser Newsletter Tool so gut bewertest.
    Wir sind schon seit 2001 in der E-Mail-Marketing-Welt tätig und seitdem hat sich schon einiges geändert. Gerade die Hyperpersonalisierung ist schon lange ein Thema und muss unbedingt beachtet werden. Jeder Empfänger sollte mit Themen angesprochen werden, die genau IHN interessieren.
    Falls jemand an Beispielen interessiert ist, wie man das relativ einfach umsetzen kann, dann gibt’s hier einen Blogeintrag dazu: http://blog.de.mailify.com/kontakte-verwalten/kunden-segmentieren/
    Viele Grüße
    Michelle von Mailify

Leave a Reply