FIRST KISS – Gute Werbung, Viralerfolg und ein bisschen Verarsche

Vermutlich hat bis heute jeder das Video „FIRST KISS“ zumindest in seiner Timeline bei Facebook, Twitter oder Google+ gesehen. In dem dreieinhalb-minütigen Video der Künstlerin Ttia Pilieva treffen sich anscheinend 20 wildfremde Menschen zum ersten Mal und sollen sich für vor der Kamera küssen. Dass es sich hierbei aber um Werbung handelt, und sehr viele Medien dies nicht als solche wahrgenommen haben, zeigt, wie gut die Arbeit für das Modelabel WrenStudio ist.

Über 22 Millionen Klicks in gerade einmal zwei Tagen sammelte das Video „First Kiss“ und ist damit vermutlich der erste Viralerfolg 2014. Selbst Journalisten konnten nicht mehr zwischen gutem Content und Werbung unterscheiden, weshalb das Video nahezu in jeder großen Zeitung im Online-Bereich veröffentlicht wurde.

Auch ich habe das Video gesehen und anschließend geteilt, weil ich es nicht für Werbung gehalten habe:

Allerdings war ich auch der Annahme, dass es sich hierbei tatsächlich um Personen handelt, die sich nicht kennen und nicht, wie sich jetzt herausstellt, um Schauspieler. Vermutlich kannten diese sich vor dem Dreh auch nicht, dennoch macht es meiner Meinung nach schon einen erheblichen Unterschied, ob sich tatsächlich fremde Menschen treffen oder ob Schauspieler, die sich untereinander vielleicht fremd sind, zu einem Dreh engagiert werden.

Trotz der kleinen Schummelei finde ich das Video und die Kampagne absolut geglückt und ist für mich bis jetzt das virale Video 2014.

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment