Babymoon auf Teneriffa – der vielleicht letzte Urlaub zu zweit

Babymoon

Babymoon – der letzte Urlaub ohne Kind: Während „Honeymoon“ (Flitterwochen) ein gängiger Begriff ist, hat sich Babymoon – der letzte Urlaub ohne Kind noch nicht wirklich etabliert. Googelt man den Begriff, fällt allerdings schnell auf, dass viele Hotels oder Reiseanbieter Potential in dem Hype sehen und sich diesbezüglich präsentieren.

Was ist Babymoon?

Viele werdende Eltern wollen vor der Geburt des Babys nochmals Urlaub machen – zu zweit oder mit der Familie. Diese Zeit ist viel wert und wichtig, bevor das Baby das Leben ab der Geburt auf den Kopf stellt und einen komplett neuen Alltag schafft.

Ursprünglich bezeichnete man allerdings den ersten Urlaub nach der Geburt des Kindes mit Babymoon. Analog zu den Flitterwochen nach der Hochzeit (Honeymoon), bei dem die Eltern Zeit mit dem Neugeborenen verbringen, zusammenwachsen und zu einer Familie werden.

Seit einigen Jahren allerdings hat der Begriff Babymoon in der Tourismusbranche eine neue Bedeutung: Babymoon steht jetzt für Urlaub während der Schwangerschaft – und diese Art von Urlaub gewinnt immer mehr an Beliebtheit (siehe Google).

Hier können werdende Eltern nochmal einen harmonischen Urlaub zu zweit genießen und sich gleichzeitig gemeinsam auf die bevorstehende Geburt und den neuen Lebensabschnitt vorbereiten.

Babymoon auf Teneriffa

Warum wir uns mit diesem Thema beschäftigen? Auch wir bekommen im Spät-Sommer zum ersten Mal Nachwuchs und wollten nochmal gemeinsam ans Meer verreisen. Da das Fliegen in der Spätphase der Schwangerschaft ein gewisses Risiko mit sich trägt, haben wir uns nochmal für eine Flugreise in der Schwangerschaftswoche (jetzt weiß ich als Mann endlich was im Social Media-Umfeld „SSW“ bedeutet) 20/21 entschieden.

Warum Teneriffa? Hierfür gibt es ganz pragmatische Gründe: Die Wetter-Garantie und eine nicht all zu lange Flugzeit. Hier haben wir mit den kanarische Inseln das beste Klima der Welt und können Teneriffa in etwas über vier Stunden erreichen. Da wir schon mehrfach auf Fuerteventura waren, nicht aber auf Teneriffa, haben wir uns diese Insel entschieden.

SSW_4
SSW_3
SSW_2
SSW_1

Golfen, Sightseeing und entspannen

Babymoon mit Golf, Sightseeing und Entspannung, alles Dinge, die wir dann vermutlich erstmal nicht mehr machen können, da sich unser Leben auf links drehen wird. Mit all der Vorfreude auf die kommende Zeit, möchten wir dennoch noch einmal die Dinge genießen, die uns Spaß machen und mit Kind so erstmal nicht denkbar wären.

Wir haben die eine Woche Auszeit im Hardrock Hotel Teneriffa (Erfahrungsbericht folgt) nochmal genießen können, bevor die heiße Phase beginnt – mit Kinderwagen- bzw. Baby-Sachen-Shopping, Erstausstattung besorgen und Kinderzimmer einrichten. Stay tuned…

Der Blog bei Facebook #Babymoon

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:

 

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment