Auf nach MV – Auf nach Schwerin und Stralsund

Wenn wir als Paar aus Süddeutschland an Kurzurlaub denken, kommt uns irgendwie als erstes Österreich in den Kopf – hier erreichen wir in zwei bis vier Stunden von Stuttgart aus viele beliebte Urlaubsregionen. Auf die Idee in den Norden zu fahren, kamen wir eigentlich erstmals als wir letztes Jahr mit der amüsanten Kampagne „Endlich Ruhe“ in Kontakt kamen. Auf der anderen Seite lohnt es sich für viele, der eher nordlichen Bundesländer, auch nicht wirklich für einen Kurzurlaub quer durch die Republik in die südlichen Länder zu fahren – und hier bietet Mecklenburg-Vorpommern viele Alternativen.

Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Deutschlands nordöstlichstes Bundesland bietet nicht nur Ruhe und Entspannung am Strand, auch Mecklenburg-Vorpommerns Städte sollten bei einer  Reiseplanung nicht ganz außen vorgelassen werden. Allein mit der Landeshauptstadt Schwerin hat MV eine charmante, moderne, urbane Stadt mit traumhaften Kulissen und einem märchenhaften Kulturangebot, das alt und jung begeistern kann, nicht nur Hochkulturfans.

In Schwerin findet sich mit dem Schloss Schwerin ein absoluter Glanzpunkt Mecklenburg-Vorpommerns. Ansonsten lockt Schwerin mit einer pittoresken Altstadt, dem imposanten Schweriner Dom und dem Altstädtischen Rathaus. Zudem verbinden sich dort die Natur des Schweriner Sees mit der historischen Altstadt und ihren kulturellen Highlights sowie dem Schweriner Schloss mit Museum. Wer im Sommer anreist, der sollte sich die Schlossfestspiele mit großen Opern, bewegenden Musicals und faszinierenden Schauspielen nicht entgehen lassen (mehr Infos: www.auf-nach-mv.de/schlossfestspiele).

Aber auch Stralsund hat sich längst als vielseitige Stadt am Meer und Tor zur Vorpommerschen Inselwelt als attraktive Destination für Kurzreisen mit Schwerpunkt Kultur und Kulinarik eingereiht. Stralsund und das ihr gegenüberliegende Seebad Altefähr sind ideal für Städtetrips mit maritimem Flair, für unternehmungslustige Menschen, die das Stadtleben genießen, aber auch das Meer lieben.

Stralsund bietet nicht nur den Touristen eine bezaubernde Altstadt mit Backsteingotik, Kopfsteinpflaster und geduckten, bunten Häusern. Die Nähe zum Wasser und damit die Möglichkeit zum Segeln, Motorbootfahren und Stand-up-Paddeln. All das und die perfekte Verbindung zwischen historisch und modern macht Stralsund zu einem idealen Ziel für eine Städtereise.

Auf nach Mecklenburg-Vorpommern – auf nach Schwerin und/oder Stralsund 🙂

Städtereisen in MV   MV bei Facebook

In Kooperation mit dem Tourismusverband MV

Gefällt Dir der Beitrag?  Dann darfst Du ihn gerne auch teilen:
Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet im Marketing beim Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet dort als Abteilungsleiter Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment