Aldiana Fuerteventura – der perfekte Ort, um dem tristen Wetter in Deutschland zu entfliehen

Aldiana_Fuerteventura

Wenn es in Deutschland nass und kalt ist, sind die Kanaren das perfekte Reiseziel. Das Klima der Kanarischen Inseln gilt als eines der besten der Welt. Dort herrschen angenehme Sommer und milde Winter – ein ewiger Frühling mit sonnigen Tagen, blauem Himmel und beständigen Temperaturen. Und dies das ganze Jahr über, ohne große Schwankungen. Deshalb gab es auch nicht viele Alternativen, als wir uns entschieden haben, dem unangenehmen Februar in Deutschland die kalte Schulter zu zeigen und bereits im Frühjahr einen sommerlichen Urlaub zu genießen.

Gespannt haben wir die Wetterprognosen vor unserem Urlaub für Morro Jable im Internet verfolgt und mussten feststellen, dass sich diese Prognosen im Zwei-Tages-Takt änderten. Mal waren es 22 Grad, dann wieder nur 20 Grad. Dann wurden Wolken angekündigt, die dann am nächsten Tag in Sonnenschein prognostiziert wurden. Ein paar Tage war Wind vorhergesagt, dann wiederum änderte sich diese Prognose in Nieselregen. Eins kristallisierte sich jedoch bei den Beobachtungen recht schnell heraus: Die Temperaturschwankungen waren gering und auf die Trend-Prognosen konnte man sich nicht verlassen.

Da man auf das Wetter sowieso keinen Einfluss hat, muss man es nehmen wie es kommt. Wie bereits oben gelernt, muss man sich bei Fuerteventura aber keine großen Gedanken machen. Das milde Klima mit den angenehmen Temperaturen eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit viel Sport. Und wo ist man hier besser aufgehoben als im Aldiana Fuerteventura, welcher vor Sportangeboten nur so strotzt: Tennis, Golf, Beachvolleyball oder Biken sind nur ein kleiner Auszug an Sportmöglichkeiten, die man im Club Aldiana auf Fuerteventura machen kann.

 

Golfen auf dem Jandia Golf Course

Neben viel Beachvolleyball stand auch Golfen auf unserem Urlaubsprogramm. Nur 5 Minuten vom Aldiana Fuerteventura entfernt liegt der Golfplatz Jandia Golf. Der 18 Lochplatz liegt in einem kleinen Tal nur wenige Minuten vom Strand von Jandia entfernt. Das kleine Städtchen bildet das wichtigste touristische Zentrum im Süden von Fuerteventura, umgeben von schönen Strände mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser.
Entworfen wurde der Jandia Golf Course vom nordamerikanischen Designer Ron Kirby und bietet hervorragende Bedingungen zum Golfspielen. Ein Golfplatz, der in ein kleines Tal verläuft, nur vereinzelte Immobilien ringsrum und mit Blick auf das Wahrzeichen von Jandia – dem Leuchtturm am Strand.

Sportangebot im Aldiana Fuerteventura

Neben Golf gibt es unzählige Möglichkeiten das All-Inklusiv-Angebot des Clubs mit sportlichen Aktivitäten wieder zu verbrennen. So gibt es im Aldiana Fuerteventura 12 Tennis-Quarzsandplätzen – davon sind zwei Plätze sogar mit Flutlicht. Außerdem gibt es eine Halle, in der Squash und Tischtennis angeboten wird.

Auf Fuerteventura herrschen das ganze Jahr über beste klimatische Bedingungen zum Biken. So werden vom Club auch geführte Rennrad– oder Mountainbiketouren angeboten. Auch der Wassersport kommt auf der kanarischen Insel nicht zu kurz. Neben Segeln, Windsurfen, Wellenreiten und Kiten, wird auch Stand-Up-Paddeln angeboten.
Erfahrene Taucher können die Tauchgebiete von Fuerteventura erkunden. Diese sind für ihren einzigartigen Fischreichtum, insbesondere an Großfischen, bekannt. In der Aldiana-Nautik hat man zudem die Möglichkeit den internationalen Tauchschein zu erwerben.

Auch die Fitness-Fans kommen in dem Club mit der schönen Gartenanlage auf ihre Kosten. Der Aldiana Fuerteventura verfügt über ein Gerätestudio mit aktuellen Cardio- und Krafttrainingsgeräten. Außerdem werden verschiedene Kurse wie Aerobic, Step, RückenFit, T-Bow, Pilates oder Yoga von ausgebildetem Personal durchgeführt.
Zudem gibt es im Aldiana zwei Beachvolleyball-Felder, eine Bogenschieß-Anlage sowie eine Slackline.

Das freistehende Wellness-Center bietet zahlreiche Möglichkeiten den sportlichen Urlaubstag erholsam ausklingen zulassen. Neben Entspannung und Schönheitspflege hat man einen schönen Ausblick auf die blühende Gartenanlage und den Atlantik.

 

Toller Club mit bestem Klima

Auf Fuerteventura nimmt der Frühling kein Ende. Doch nicht nur das Klima ist angenehm, auch die Lage der Clubanlage ist spektakulär. Der Aldiana Fuerteventura liegt auf einem Felsplateau über einem breiten Dünenstrand. Der Panoramablick auf den rund 20 km langen Strand vom Club aus ist einfach fantastisch. Aber auch die 230.000 m² große Clubanlage mit blühendem Garten lädt zum Verweilen ein.
Im Aldiana Fuerteventura findet jeder, was er braucht: Unterhaltung oder ausgiebige Erholung in einem wunderschönen Garten mit Ruhezonen. Der weite Sandstrand lädt zum Ausspannen am Meer ein. Niveauvolle Tages- und Abendunterhaltung, Theater, Nachtclub, Ladenstraße mit Boutique, Minimarkt, Friseursalon und Fotostudio. Ausflüge auf den Spuren der Majoreros, so nennen sich die Einheimischen Fuerteventuras, stehen ebenso auf dem Programm wie ein Ausflug auf die Nachbarinseln.

Wir kommen bestimmt wieder!

Zur Aldiana Club-Website   Aldiana Fuerteventura auf Facebook

Gefällt Dir der Beitrag? Liken!
[like]
Du darfst ihn aber auch gerne teilen:

 

Tobias Mattl

Tobias Mattl

Sportinteressierter & -treibender Social Media Enthusiast: Tobi, Jahrgang 1981, ist Diplom-Betriebswirt (FH) und arbeitet als Teamleiter bei INTERSPORT Deutschland. Der Medienmanager, der vor seinem Diplom bereits seinen Bachelor im Themengebiet Online-Marketing (E-Commerce) absolvierte, arbeitet im Digitalen Marketing. Unter @tobiasmattl ist der Social-Media-Enthusiast auch bei Twitter zu finden. Aber auch bei Facebook, Google+ oder Instagram ist er aktiv.

Be first to comment